Buddha kocht

In den Korb
  • Beschreibung

Eleonore Hild und Klaus Herkommer

208 Seiten

Wie passen Ernährung, Buddhismus und Gesundheit zusammen? Buddha kocht ist ein Kochbuch, das typgerechte Rezepte mit einem Heilsystem verbindet, das unter anderem die Energiebahnen im Körper (Chakren) in Harmonie bringt. Gesund essen mit 108 internationalen und leichten Gerichten – mit diesem Buch gelingt der Einstieg in die Konstitutionslehre mit ihrer typgerechten Ernährung nach Tibetischer Medizin garantiert!
Essen Sie sich gesund durch Ihr typgerechtes Ernährungskonzept. Mit 108 gesunden und wohlschmeckenden internationalen Rezepten, wird Ihnen der Einstieg in die individuelle Ernährung nach Tibetischer Medizin leicht gemacht!
Die tibetische Medizin lehrt, dass für verschiedene Menschen unterschiedliche Nahrungsmittel und Zubereitungsarten gesund sind. Jede der drei Haupttypen (Wind, Galle und Schleim) kann sich mit Hilfe dieses Kochbuches ein für ihn gesundes Frühstück, Suppen, Hauptspeisen sowie Desserts typgerecht zubereiten. Dadurch versteht man sehr bald die Grundprinzipien und fühlt, wie das richtige Essen Körper und Geist ins Gleichgewicht bringt und stärkt. Durch dieses Grundverständnis sowie die ausführlichen Listen von Nahrungsmitteln mit Beschreibungen ihrer Qualitäten kann man selbstständig sein Repertoire an Speisen erweitern und bekannte Gerichte einfach anpassen.
Ein enthaltener Test zur Bestimmung des individuellen Konstitutionstyps rundet das Buch weiterhin zu einem praxisnahen Ratgeber ab.