Meine Kindheit mit Gurjeff

In den Korb
  • Beschreibung

Fritz Peters

240 Seiten, Broschur

George Gurdjieff war eine der schillerndsten und rätselhaftesten Figuren der spirituellen Szene des beginnenden 20. Jahrhunderts. Aus der Perspektive des elfjährigen Amerikaners Fritz Peters, der 1924 durch seine Eltern, die Schüler Gurdjieffs waren, in dessen Schule landet, erleben wir den Alltag in der berühmten Prieuré. Der junge Fritz traf ohne jede Vorbereitung auf die Aufgabe Gurdjieff, war aber wach genug, um zu verstehen, dass er in den Händen eines ungewöhnlichen Menschen war, eines Mannes, den man Guru, Meister, Lehrer nannte, der aber alles andere als ein Heiliger war. Er begegnet dort auch einigen Berühmtheiten dieser Zeit, allen voran Gertrude Stein, Ernest Hemingway, James Joyce, und Man Ray … die Gurdjieff verehrten.