Östliche Weisheit

!

Die Weisheit Indiens

lieferbar ab 10/10

Klappenbroschur, 14,0 x 19,0 cm ,
144 Seiten, farbig illustriert

Die Weisheit Indiens: Die Upanishaden

'Die UPANISHADEN sind der esoterische Teil der Veden, der uralten hinduistischen Weisheitslehren Indiens. Inhaltlich beschäftigt sich dieses Buch mit dem Verhältnis des Menschen zur Wirklichkeit, womit nicht unsere Alltagswelt gemeint ist, sondern die absolute Wirklichkeit, der wir entspringen und zu der wir nach Überwindung unserer irdischen Abhängigkeit zurückkehren. Sie ist dem zugänglich, der sein Sensorium fürs Transzendente öffnet. OSHO gilt als profunder Kenner der religiösen Schriften Indiens. In diesem Buch sammelt er - ganz im Sinne der Upanishaden - seine Leser um sich und erklärt in bester, pointierter, oft humorvoller Rhetorik, was es mit den Geheimnissen des Lebens auf sich hat.' (aus dem Vorwort des Herausgebers) Dies ist der fünfte Band aus der Reihe OSHO - Juwelen des Bewusstseins.

Kein Wasser, kein Mond

Klappenbroschur
304 Seiten

Zehn enigmatische ZEN-GESCHICHTEN – Anekdoten, die von japanischen ZEN-MEISTERN zur Weitergabe der Lehren Buddhas eingesetzt wurden. Ähnlich der Tradition der „Haiku“, sind ZEN-GESCHICHTEN eine vollendete Kunstform. Osho kommentiert sie im Licht der modernen Psychologie und seiner eigenen Bewusstseinsarbeit. So erschließt sich dem Leser mühelos die Welt des ZEN.

Auf der Suche

Über die zehn Stiere des Zen

Broschur, 288 Seiten

„WIR BEGINNEN HEUTE EINE EINMALIGE PILGERREISE“ das sagt Osho in seiner Einführung zu dieser Geschichte, die so alt ist, dass niemand ihren Ursprung kennt. Sie stammt aus China und bestand anfangs aus einer Folge von acht Bildern. Im 12. Jahrhundert fügte der chinesische Meister Kakuan der alten Erleuchtungsfibel noch zwei weitere Bilder hinzu, und seither wird die Geschichte als „Die zehn Stiere des Zen“ überliefert. Wohl kein Zen-Klassiker aus Fernost ist so tief ins Bewusstsein des Westens gedrungen wie dieser kleine „Comic Strip&ldqio; von dem Mann, der auszog, die Wahrheit zu suchen.

Die Wahrheit - das ist der Stier, und in einer Bildfolge von zehn Motiven wird uns vorgeführt, was es heißt, die Wahrheit zu suchen, zu finden, zu bändigen - und zu leben.
Mit seiner modernen Sprache hebt Osho hier einen bisher spirituell verschlüsselten Schatz und macht ihn uns allen als „Fibel der Wahrheitssuche“ zugänglich.

TANTRA - Der Weg des Akzeptierens

Klappenbroschur, 14,0 x 19,0 cm ,
144 Seiten, farbig illustriert

 

Tantra ist eine Strömung innerhalb der indischen Philosophie, zunächst eine esoterische Form des Hinduismus, später beeinflusst vom Buddhismus. Der Tantrismus strebt die Einswerdung mit dem Absoluten und das Erkennen der höchsten Wirklichkeit an. Um das zu erreichen, spielen rituelle und kultische Handlungen in der religiösen Praxis eine große Rolle. Mit seiner zeitgemäßen Interpretation gelingt es Osho, den Lesern die Sachverhalte lebendig und gut verständlich nahezubringen. Weitere Titel der Reihe: Buddha, Tao, Zen

BUDDHA - Sein Leben, Sein Wirken, Seine Lehre

Klappenbroschur, 14,0 x 19,0 cm ,
144 Seiten, farbig illustriert

Mit klaren, gut verständlichen Worten erzählt Osho von dem Leben, der Lehre und der Bedeutung Buddhas für die menschliche Gesellschaft. Beeindruckende Fotos und Illustrationen begleiten und unterstreichen den Text.
Weitere Titel der Reihe: Zen, Tao, Tantra

TAO - Die Weisheit des Flusses

Klappenbroschur, 14,0 x 19,0 cm ,
144 Seiten, farbig illustriert

Frisch und klar verständlich erklärt Osho die Philosophie des Taoismus, der im 4. Jahrhundert v. Chr. aus dem Tao te king des Laotse entstand und als Chinas eigene und authentische Religion angesehen wird. Durchgehend farbige Illustrationen und Fotos begleiten den Text.
Weitere Titel der Reihe: Buddha, Tantra, Zen

ZEN - Kraft aus der Stille

Klappenbroschur, 14,0 x 19,0 cm ,
144 Seiten, farbig illustriert

Zen entstand als eigene Linie des Buddhismus ungefähr im 5. Jahrhundert n. Chr. in China und war wesentlich vom Taoismus beeinflusst. Später gelangte der Zen-Buddhismus in neuer Ausprägung nach Japan und von dort in der Neuzeit in die westliche Welt. Osho erklärt leicht verständlich die Geschichte, die Lehren und die Bedeutung des Zen für die menschliche Gesellschaft. Durchgängig farbig mit Fotos und Abbildungen illustriert.
Weitere Titel der Reihe: Buddha, Tao, Tantra

Zen - Den Klang der Stille hören

256 S., Broschur

Erkenntnisse im Zen geschehen plötzlich - Sich nach innen zu wenden ist der Weg 

WIE BEI ALLEN OSHO BÜCHERN ist dies keine akademische Einführung in die Welt des Zen. Der Leser erfährt hier Zen unmittelbar beim Lesen selbst - diese Momente des Nicht-im-Verstand-seins (No-Mind), in dem wir gewahr werden, dass ein stiller Klang um uns ist, der schon immer da war.
In dieser Stille öffnet sich die Tür zum authentischen Selbst. Die ausgewählten Zen-Geschichten, die als Einstieg in das jeweilige Kapitel dienen, zeigen die Radikalität und Nonkonformität der jeweiligen Zen-Lehrer: Stets dem Moment verpflichtet und voller Empathie, scheren sie sich nicht um Konventionen. Gerade das macht sie zu großen Lehrern.
In Oshos Interpretationen finden sie einen zeitgenössischen Lehrmeister, der ihre Kraft für den Leser sichtbar werden lässt.
„Das Großartige, das Wunder von Zen ist: Einfache Dinge erfahren eine Wandlung und werden zu etwas Außergewöhnlichem. Dazu braucht es keine besondere Spiritualität oder Heiligkeit. Es ist der Weg der mühelosen Mühe - bewusst, direkt und spontan.“

Herz-Sutra

Neuauflage!

320 S., Broschur

Osho kommentiert Buddhas Hauptsutra

Diese Sutras sind die wichtigsten Sutras in der großen buddhistischen Literatur. Daher heißen sie „Das Herz-Sutra“ – weil sie das Herz der buddhistischen Botschaft sind.
Osho erläutert hier, aus dem Blickwinkel der Moderne, warum Identifikation unser größter Hemmschuh auf dem Weg der Bewusstheit ist, und warum wir die Essenz des Erwachens als Saat in uns tragen, die nur den richtigen Boden braucht, um zu gedeihen und zu blühen.
Im Einssein mit der Existenz ist alles da, im Zustand des Erwachens erkennen wir es endlich.
„Was Buddha hier sagt, das sind die Aussagen von einem, der in die Weisheit des Jenseits eingetreten ist – die Weisheit, die erst dann kommt, wenn du alle möglichen Identifikationen abgestreift hast, niedrigere wie höhere, diesseitige wie jenseitige, wenn du alle denkbaren Identifikationen transzendiert hast, wenn du überhaupt nicht mehr identifiziert bist, wenn nur noch eine reine Flamme der Bewusstheit zurückbleibt …“
Ein Buch für alle, die sich für diese große Botschaft Buddhas in einem zeitgenössischen Kontext interessieren.

Der Vogel im Wind

336 S., Broschur

Bisher unbekannte Diskurse über Wege zur inneren Freiheit anhand berühmter Zen-Gleichnisse. Osho über Bewusstsein und Erleuchtung in seinem unnachahmlich humorvollen Stil - leicht zugänglich und ein inspirierendes Lesevergnügen.

Im englischen bekannt als Diskurs-Serie "A Bird on The Wing"

Der Sufi-Weg

288 S., Broschur

Zusammengefasste Neuauflage des Klassikers "Nicht bevor du stirbst"

Osho spricht in diesem Buch über das sprichwörtliche „Stirb und werde“ der mystischen Erfahrung, das gerade bei den Sufis eine zentrale Rolle spielt. Was es damit auf sich hat, erläutert er anhand von Sufi-Geschichten.
Die Sufi-Geschichte ist eine märchenhafte Erzählform, mit der die islamischen Mystiker ihre religiösen Wahrheiten unter das Volk bringen konnten, obwohl sie im Widerspruch zu den offiziellen Lehren des Islam standen.

Glück, Ekstase und das Lied des Seins

224 S., Broschur

Im Einklang mit der Existenz, dem Leben zu sein, ist wahre Religiosität.

Gelebt hat das der Mystiker Kabir und ausgedrückt hat er es in seinen poetischen Versen, mit denen er voller Ekstase die Liebe zum Leben besingt. Für ihn ist Religion keine Suche nach Erklärungen, sondern ein Erforschen und Erfühlen der Liebe. Mit seinen Versen - ekstatische Liebesgedichte, aber auch Spottlieder gegen religiösen Fanatismus, Dünkel und Heuchelei - will er seine Zuhörer zum eigenen Erkennen anregen. Kabir schert sich nicht um die orthodoxen Regeln des Hinduismus und Islam - Zeremonien, Riten, Pilgerfahrten, Schriften und Auslegungen - er lebt „Religiosität“. Daher ist er in Zeiten des wachsenden Fundamentalismus - egal von welcher Seite - aktueller denn je. Osho interpretiert seine Verse und findet in ihm einen Bruder im Herzen.

Tao - Das Herz der Freiheit

224 S., Broschur

In seinen Kommentaren zu fünf Gleichnissen aus „Das Buch Lieh-Tse” stellt Osho die uralte Weisheit des Tao in das Licht seiner unverstaubten und zeitgemäßen Deutung.
DER WAHRHAFT GLÜCKLICHE nimmt einen am Wanderweg liegenden Totenschädel zum Anlass, der Frage der Unsterblichkeit auf den Grund zu gehen – und wieso die Existenz des Egos nur Unglück heraufbeschwört.
ENDLICH EINER, DER SICH ZU TRÖSTEN WEISS, fühlt der vorgetäuschten Heiterkeit eines Wandermönchs auf den Zahn und fragt, ob es ein Glück gibt, welches das Auf und Ab des Lebens überdauert.
NICHTS ZU BEDAUERN ist ein Gleichnis über den Unterschied zwischen äußerlich aufgesammeltem Wissen und einer Weisheit, die sich von innen heraus entfaltet.
KEINE RAST FÜR DIE LEBENDEN nutzt den Dialog eines mutlosen spirituellen Schülers mit seinem Meister, um die Grenzen der Philosophie sowie die lähmenden Folgen eines auf ein zukünftiges Ziel ausgerichtetes Leben aufzuzeigen.
SEI AM BESTEN STILL, SEI AM BESTEN LEER bespricht die Unterschiede zwischen dem Pfad der Willenskraft, der so genannten via affirmativa von Christentum, Judentum und Islam, und dem Pfad der Mystik, der via negativa, den Buddha und Laotse gehen. Das Buch schließt mit Fragen und Antworten zum Tao – dem Herz der Freiheit.